Hilda-Heinemann-Haus

Das Hilda-Heinemann-Haus liegt verkehrsberuhigt im Zentrum von Essen-Borbeck. Die Infrastruktur sorgt für eine gelungene Einbindung ins Quartier, so dass öffentliche Verkehrsmittel, Geschäfte des täglichen Bedarfs und vielfältige Kultur- und Freizeitangebote fußläufig erreichbar sind.

Unser Haus bietet 27 erwachsenen Bewohner*innen mit einer geistigen und mehrfachen Behinderung eine bedarfsorientierte und dauerhafte Wohnmöglichkeit in individuell persönlich gestalteten Einzelzimmern.

Unser multiprofessionell ausgebildetes Mitarbeiter*innen-Team gewährleistet pädagogische, pflegerische, psychosoziale und hauswirtschaftliche Unterstützung als Dienstleistung im Zuhause der Bewohner*innen.

Zur Freizeitgestaltung besitzen zwei Wohngruppen einen direkten Gartenzugang, die dritte Wohngruppe verfügt über einen großzügigen Dachgarten. Alle Wohnbereiche sind barrierefrei gestaltet und neben Einzelbädern stehen gemeinschaftlich genutzte funktionale Pflegebäder zur Verfügung.

Annette Schellscheidt
Einrichtungsleiterin

Hilda-Heinemann-Haus
Wüstenhöferstraße 179
45355 Essen

Telefon: 0201 / 185 33 - 14
Fax: 0201 / 185 33 - 15

Mail: info@wohnstaetten-essen.de