Tagesgruppe für berentete Bewohner



Anfang der neunziger Jahre war absehbar, dass einige Bewohner des Hilda-Heinemann-Hauses aus dem Arbeitsleben ausscheiden werden. Daraus ergab sich die Notwendigkeit diesem Personenkreis eine Struktur und Beschäftigung in ihrem Rentnerdasein zu bieten.

1995 entstand somit in Folge die Tagesgruppe für Rentner.
Diese bietet im Hilda-Heinemann-Haus diverse individuelle Angebote an, z.B. gemeinsames Kochen, kreatives Werken, Ausflüge und vieles mehr.

Zur Zeit werden 11 Rentner und Rentnerrinnen durch ein multiprofessionelles Team individuell betreut.