Hilda-Heinemann-Haus


Wüstenhöferstraße 179 in 45355 Essen

Telefon: 0201/18533-08
Fax: 0201/18533-15

info@wohnstaetten-essen.de

Seit 1980 befindet sich unser rollstuhlgerechtes Haus  im Zentrum Borbecks in unmittelbarer Nachbarschaft zu einem Altenheim und einer Schule in einer reinen Wohngegend. Der Ortskern, mit allen seinen Versorgungsmöglichkeiten wie Ärzte, Geschäfte, öffentliche Verkehrsmittel, ist zu Fuß in fünf Minuten zu erreichen.

Das Haus wurde 1993 umgebaut und aus einer Großgruppe entstanden drei gemütliche Kleingruppen. Jede Wohngruppe hat ihren eigenen individuellen Stil, mit Essraum- und Wohnbereich. Zwei Wohngruppen haben direkten Gartenzugang mit Terrasse und Grill. Die dritte Wohngruppe hat einen großen, gemütlichen Balkon. Das Haus verfügt nur über Einzelzimmer.

In den Wohngruppen leben zur Zeit 27 Frauen und Männer. Das Wohnheim ist durchgehend rollstuhlgerecht. Eine Wohngruppe verfügt über eine spezielle, für Rollstuhlfahrer konzipierte Küche. Die Pflegebäder wurden  barrierefrei gestaltet und sind für Menschen mit einer zusätzlichen Körperbehinderung ausgerichtet. Alle Funktionen in den Bädern können individuell auf die Bedürfnisse eines Menschen problemlos eingestellt werden. Die Zimmer wurden im Laufe der Zeit nach und nach individuell eingerichtet. Auch technisch sind wir auf der Höhe, Satelittenfernsehen und Radioanschluss in jedem Zimmer sind obligatorisch, interessierte BewohnerInnen können in ihren Wohngruppen im „Internet surfen“.