Grundlage für die Konzeption unserer Wohnstätte ist die umfassende Gewährleistung eines Menschenbildes, das den Respekt und die Achtung jeglichem menschlichem Leben gegenüber in den Mittelpunkt unserer Arbeit stellt.

"Menschen mit Behinderung brauchen zur Gestaltung ihres Lebens eine eindeutige Zusicherung ihrer Mitmenschen, damit sie als gleichberechtigte Partner unter Berücksichtigung ihrer Individualität leben können. Im Grundgesetz ist das Menschenbild nicht wertneutral, sondern orientiert sich an der Menschenwürde als höchstem Wert."                 Gustav Heinemann

Unsere Wohngemeinschaften

Wir richten uns auch an Menschen, die nicht in unseren Einrichtungen leben!

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an

Frau Angelika Burgmer: Tel.: 01633113779

Frau Nina Kaschik         Tel. 017634365955

oder bei Abwesenheit


Frau Petra Rahn: Tel: 0201/18533-14

info@wohnstaetten-essen.de

Aufgrund der positiven Erfahrungen eröffneten wir in Essen Dellwig  am 01.April 2010 eine weitere Wohngemeinschaft.

 

Weitere Wohngemeinschaften befinden sich in Vogelheim und Borbeck Mitte!

Wir planen zukünftig die Bildung von weiteren Wohngemeinschaften.

In angemieteten Häusern oder Wohnungen wohnen 3-6 Menschen mit einer geistigen Behinderung entsprechend ihrem Hilfebedarf.

Gedacht ist dieses Projekt für Menschen, welche die enge Assistenz in der Wohnstätte nicht brauchen, aber auch nicht alleine in einer eigenen Wohnung leben können.

Das Projekt ergänzt das Angebot des Wohnens um einen weiteren Baustein zur Selbständigkeit und Normalität.